• Datenschutzerklärung

    Für uns als Unternehmen ist es eine Selbstverständlichkeit, Ihre Persönlichkeitsrechte zu respektieren. Dies gilt auch für den Umgang mit personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch und der Nutzung dieser Website. Im Folgenden erfahren Sie, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen und insbesondere welche Daten wir zu welchen Zwecken verarbeiten und welche Rechte Ihnen dabei zustehen.

      1. Anwendungsbereich

        1.1 Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der von der St. Johanser Naturmittelvertrieb GmbH angebotenen Website, die Sie unter St-Johanser.de erreichen. Auf etwaige andere Webseiten der St. Johanser Naturmittelvertrieb GmbH sowie auf die Webseiten anderer Diensteanbieter, auf die die St. Johanser Naturmittelvertrieb Website durch einen Link (insb. Facebook / Instagram) verweist, findet diese Datenschutzerklärung keine Anwendung.

        1.2 Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist:
        St. Johanser Naturmittelvertrieb GmbH
        Weißenfelder Straße 3
        85551 Kirchheim bei München
        Postfach 1261
        85542 Kirchheim
        Telefon: +49 (0) 89 – 850 82 82
        Telefax: +49 (0) 89 – 850 05 57
        E-Mail: info[at]st-johanser.de
        Web: www.st-johanser.de

      2. Personenbezogene Daten

        Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Das grundlegende personenbezogene Datum ist Ihr Name. Daneben gelten aber beispielsweise auch Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihr Beruf, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse als personenbezogene Daten. Nicht personenbezogen sind hingegen solche Daten, mit denen die Ermittlung Ihrer tatsächlichen Identität unmöglich ist oder zumindest eines erheblichen Aufwands bedarf. Hierzu gehören beispielsweise die vorgenannten Informationen, wenn wir sie anonym oder unter Pseudonym erhalten und sie deshalb also gerade keiner natürlichen Person zuordnen können.

      3. Grundsatz der Anonymität

        Bei der Nutzung der St. Johanser Website bleiben Sie für uns anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, indem Sie uns von sich aus kontaktieren.

      4. Bereitstellung personenbezogener Daten

        Für die Nutzung der St. Johanser Website ist die Bereitstellung von personenbezogenen Daten weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten von sich bereitzustellen. Ohne Übertragung der von Ihnen genutzten IP-Adresse können Sie jedoch die St. Johanser Website nicht besuchen. Lediglich wenn Sie über unser Bestellformular unsere Produkte kostenpflichtig bestellen, ist die Angabe von personenbezogenen Daten notwendig, damit wir unsere vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen können.

      5. Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

        5.1 Wir erheben und erfassen automatisch bei jedem Ihrer Besuche unserer Website Daten darüber, welche IP-Adresse Ihrem Rechner zugewiesen ist, welchen Browser und welches Betriebssystem Sie verwenden und welche Seiten der St. Johanser Website Sie sich ansehen. Diese Daten werden auf unserem Webserver nur solange gespeichert, bis Sie die St. Johanser Website wieder verlassen. Eine darüber hinaus gehende Speicherung in Logfiles findet durch uns nicht statt.

        5.2 Im Übrigen verarbeiten wir von Ihnen personenbezogene Daten nur dann, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig zur Verfügung stellen und dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung mitgeteilten bzw. mit Ihnen ausdrücklich vereinbarten Zwecken.

        5.3 Wir beauftragten verschiedene Dienstleister damit, uns bei der Bereitstellung, dem Betrieb und der Wartung unserer IT-Systeme, einschließlich der St. Johanser Website, zu unterstützen. Dazu gehören beispielweise Hardware- und Softwarelieferanten, Web-Programmierer sowie Hosting-Anbieter. Wenn solche Dienstleister im Auftrag für uns tätig werden, kann es vorkommen, dass diese als Empfänger Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten. Diese Dienstleister sind dann jedoch über eine sog. Auftragsverarbeitungsvereinbarung vertraglich ebenfalls zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet; die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz gelten ohnehin auch für unsere Dienstleister.

        5.4 Eine Weitergabe, ein Verkauf oder eine sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Etwas anderes gilt nur, wenn dies zur Abwicklung der mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecke erforderlich und nach geltendem Datenschutzrecht ohne Einwilligung erlaubt ist, Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder wir gesetzlich dazu verpflichtet sind. Ziffer 5.3 bleibt natürlich unberührt und gilt unabhängig von dieser Ziffer 5.4

        5.5 Die von Ihnen auf der St. Johanser Website bereitgestellten bzw. von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht für automatisierte Entscheidungsfindungen genutzt.

      6. Bestellabwicklung im Onlineshop und Kundenkonto

        6.1 Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen der Bestellvorgänge in unserem Onlineshop, um ihnen die Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Zustellung, bzw. Ausführung zu ermöglichen.

        6.2 Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten und zu den von der Verarbeitung betroffenen Personen gehören unsere Kunden, Interessenten und sonstige Geschäftspartner. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung von Vertragsleistungen im Rahmen des Betriebs eines Onlineshops, Abrechnung, Auslieferung und der Kundenservices. Hierbei setzen wir Session Cookies für die Speicherung des Warenkorb-Inhalts ein (vgl. Ziff. 10).

        6.3 Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b (Durchführung Bestellvorgänge) und c (Gesetzlich erforderliche Archivierung) DSGVO. Dabei sind die als erforderlich gekennzeichneten Angaben zur Begründung und Erfüllung des Vertrages erforderlich. Die Daten offenbaren wir gegenüber Dritten nur im Rahmen der Auslieferung, Zahlung oder im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und Pflichten gegenüber Rechtsberatern und Behörden. Die Daten werden in Drittländern nur dann verarbeitet, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (z.B. auf Kundenwunsch bei Auslieferung oder Zahlung).

        6.4 Im Rahmen erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
        Dabei können folgende personenbezogenen Daten als Bestandsdaten verarbeitet werden:

        • Vor- und Nachname
        • Geburtsdatum
        • Anschrift
        • E-Mail-Adresse
        • Ihre Ortsnetz-Rufnummer
        • die Rufnummer, auf die wir eingehende Anrufe weiterleiten,
        • Bankkontoinformationen.

        Sofern Sie uns eine Einwilligung hierfür erteilen, dürfen wir diese Daten auch zu Ihrer Beratung, zur Werbung für eigene Angebote, zur Marktforschung und zu Ihrer Unterrichtung über den Gesprächswunsch eines anderen Nutzers verwenden. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, § 95 Abs. 2 TKG. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen.
        Bestandsdaten löschen wir mit Ablauf des Kalenderjahrs, das auf das Vertragsende folgt (§ 95 Abs. 3 TKG), sofern nicht eine längere Speicherung durch gesetzliche Vorschriften verlangt wird oder erlaubt und erforderlich ist, zum Beispiel für ein Inkasso nach Vertragsende.

        6.5 Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle zwei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht).

        Dritte
        Wir können personenbezogene Daten auch an Dienstleister übermitteln, soweit wir diese im Rahmen des mit Ihnen geschlossenen Vertrages bzw. zur Vertragserfüllung einsetzen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 28 DSGVO, sofern Auftragsverarbeitung vorliegt. Die Dienstleister sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet.
        Sofern Sie Mehrwertdiensteanbieter sind, können wir personenbezogene Bestandsdaten von Ihnen auf Anfragen Dritter herauszugeben, insbesondere Namen und Anschrift, sowie den verantwortlichen Ansprechpartner in Deutschland und dessen Telefon-, Telefaxnummer oder einen anderen hierfür vorgesehenen Kontaktkanal. St. Johanser Naturmittelvertrieb GmbH darf den Dritten auch unmittelbar an Sie verweisen. Rechtsgrundlage hierfür sind Anfragen im Rahmen von § 66i TKG oder andere geltend gemachte Auskunftsansprüche.
        Aufgrund gesetzlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, auf Verlangen „berechtigter Stellen“ (zum Beispiel Staatsanwaltschaft oder Polizei) personenbezogene Daten in Form von Bestandsdaten oder Verkehrsdaten, die Sie betreffen, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu erheben oder herauszugeben, sofern die hierfür nötigen Voraussetzungen vorliegen. Über diese Datenverarbeitung haben wir Stillschweigen zu bewahren. Rechtsgrundlage in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.

      7. Widerspruch oder Widerruf der Einwilligung

        7.1 Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widerrufen. Wenden Sie sich dazu bitte an die unten in Ziffer 15 genannte Stelle.

        7.2 Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, von dem Widerruf nicht berührt wird und rechtmäßig bleibt.

        7.3 WIDERSPRUCHSRECHT
        WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
        MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.
        WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
        MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.

      8. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

        Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen das Recht, von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten, sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen. Die genauen Voraussetzungen, unter denen Ihnen die vorgenannten Rechte zustehen, entnehmen Sie bitte den Art. 15 bis 21 DSGVO sowie den §§ 34, 35 und 37 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Wenn Sie eines oder mehrere der vorstehend genannten Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich bitte ebenfalls an die in Ziffer 15 angegebene Stelle.

      9. Beschwerderecht

        Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen das Recht, sich mit Beschwerden bezüglich des Datenschutzes an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden. Für uns zuständig ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, das Sie über die Website https://www.lda.bayern.de/de/index.html erreichen.

      10. Verwendung von Cookies

        10.1 Diese Website setzt Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät nach dem aktuellen Stand der Technik keinerlei Schaden an.

        10.2 In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

        10.3 Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

        10.4 Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

        10.5 Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 11). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die jeweilige Gültigkeitsdauer ist in den Informationen zu dem abgelegten Cookie auf Ihrem Endgerät einsehbar.

        10.6 Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erforderlich.

        10. 7 Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

      11. Analyse-Tools, Logfiles des Hosts

        11.1 Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO durchgeführt. Der Einsatz des Analyse-Tools und die damit verbundene Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt lediglich, um die Nutzung unserer Webseite rein statistisch zu erfassen und zur technischen des Webangebots. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

        11.2 Wir benutzen das datenschutzkonforme Analysetool 1&1 Webanalytics, einen Webanalysedienst der 1&1 Internet AG. 1&1 Webanalytics verwendet sogenannte Cookies (vgl. Ziff 9). Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.

        11.3 Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetauftritts (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von 1&1 übertragen und dort gespeichert. Die 1&1 AG benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird 1&1 diese Informationen ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von 1&1 verarbeiten.

        11.4 Die Speicherung erfolgt durch 1&1 ausschließlich in Deutschland und unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes bzw. der DS-GVO.
        Dabei speichert 1&1 folgende Informationen:

        • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
        • Angeforderte Webseite oder Datei
        • Browsertyp und Browserversion und Browsersprache
        • Verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
        • Verwendeter Gerätetyp
        • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
        • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)
        • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
        • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
        • jeweils übertragene Datenmenge
        • die Seite(n) auf die zugegriffen wurde bzw. heruntergeladenes Dokument

        11.5 Auf diese Informationen haben wir keinen direkten Zugriff. Uns wird vom Dienstleister lediglich die statistische Auswertung des Besuchs zur Verfügung gestellt. Dabei ist uns die Identifikation des jeweiligen Besuchers nicht möglich.

        11.6 Sie können die Hinterlegung der Cookies auf Ihrem Endgerät durch eine entsprechende Einstellung Ihrem Browser verhindern. In diesem Fall kann es aber sein, dass Sie ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch 1&1 in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

        11.7 Unser Hoster (1&1 Internet AG), erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO bzw. auf Grund anderer ihn verpflichtenden gesetzlichen Vorgaben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören neben den oben genannten Daten auch die nicht personenbezogenen Daten über die übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, IP-Adresse (ggfs. anonymisiert) und der anfragende Provider.

        11.8 Logfile-Daten werden vom Provider aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

        Google Analytics

        Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

        Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

        Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

        IP Anonymisierung
        Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

        Browser Plugin
        Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

        Widerspruch gegen Datenerfassung
        Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

        Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

        Auftragsdatenverarbeitung
        Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

        Demografische Merkmale bei Google Analytics
        Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

        Einsatz von Social-Media-Plug-ins

        Facebook Besucheraktions-Pixel / Facebook Ads
        Auf den Seiten unserer Website sind Remarketing-Tags (Besucheraktions-Pixel, auch Facebook-Pixel genannt) des sozialen Netzwerks Facebook integriert, das durch die Firma Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”) betrieben wird.
        Der Pixel ist ein Cookie für Trackingzwecke und dient dem Conversion-Tracking: Mit Hilfe des Pixels können wir die Aktionen von Facebook-Nutzern auf unserer Website nachverfolgen, nachdem diese eine Werbeanzeige von uns auf Facebook gesehen oder angeklickt haben. So können wir die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen besser erfassen für statistische und Marktforschungszwecke.
        Die hierbei von uns erhobenen Daten sind für uns anonym. Das heißt: Es werden uns keine personenbezogenen Daten einzelner Nutzer übermittelt.
        Erhobene Daten werden auch von Facebook gespeichert und verarbeitet. Wir weisen darauf hin, dass wir als Websitebetreiber nur Kenntnis vom Inhalt der an Facebook übermittelten Daten und deren Nutzung durch Facebook haben, soweit Facebook Informationen hierzu in seiner Daten-Richtlinie veröffentlicht: https://www.facebook.com/full_data_use_policy. Facebook kann demzufolge diese Daten mit Ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke verwenden. Sie können auch Facebook (und dessen Partnern) das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen.
        Durch den Pixel kommt es zu einem Datenaustausch zwischen Facebook-Servern in den USA und in der EU und uns. Der Datenübertragungsaustausch personenbezogener Daten mit den USA ist aufgrund des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission C(2016)4176 (EU-US Privacy Shield) gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO grundsätzlich zulässig. Facebook hat sich dieser Vereinbarung unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framwork.
        Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch den Pixel ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Facebook benötigt Ihre ausdrückliche Einwilligung, damit der Besucheraktions-Pixel aktiv wird und hierzu anschließend ein Trackingcookie auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Diese Einwilligung darf bei Facebook nur von Nutzern, die 13 Jahre oder älter sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, benötigen Sie die Zustimmung Ihres Erziehungsberechtigten. – Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Pixel und Werbung, ist auch Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im Interesse an Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 der DSGVO).
        Zum Widerruf Ihrer Einwilligung gegenüber Facebook klicken Sie hier: https://www.facebook.com/login.php?next=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fsettings%2F%3Ftab%3Dads
        Zur Löschung der erhobenen Daten durch Facebook liegen uns keine Informationen vor. Facebook stellt hierzu lediglich folgende Informationen zur Verfügung: die Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/full_data_use_policy und die Cookies-Richtlinie: https://www.facebook.com/policies/cookies/#.

      12. Kontaktformular

        12.1 Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können dazu in unserer Kundendatenbank und auf unserem E-Mail-Server gespeichert werden.

        12.2 Die gespeicherten Daten werden gelöscht, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit in regelmäßigen Abständen (mind. alle 2 Jahre). Soweit wir aus gesetzlichen Gründen zu einer Archivierung verpflichtet sind, werden die Daten über den Zeitpunkt der Erforderlichkeit hinaus gespeichert.

      13. Web Fonts

        Die St. Johanser Website setzt derzeit keine Web Fonts ein die von externen Quellen heruntergeladen werden müssen.

      14. IT-Sicherheit

        Wir treffen verschiedene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Integrität und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu schützen. Dazu setzen wir auf unserer Website die sog. Transport Layer Security (TLS) ein. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der St. Johanser Website unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, das in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt (zurzeit TLS-Version 1.2, 256 Bit). Wenn Ihr Browser TLS v. 1.2 unterstützt, wird die Übermittlung von personenbezogenen Daten durch diese Funktion geschützt. In diesem Fall zeigen Ihnen die meisten Browser durch ein kurzes Dialogfeld oder durch ein Grafiksymbol an, ob das Sicherheitsprotokoll unterstützt wird. Weitere Informationen können Sie unter der Hilfefunktion Ihres Browsers finden.

      15. Kontaktdaten zum Datenschutz

        15.1 Wenn Sie die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Rechte geltend machen wollen, Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an: info[at]st-johanser.de

        15.2 Da bei uns die gesetzlichen Voraussetzungen für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht erfüllt sind, verzichten wir bis auf weiteres darauf einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen.

      16. Anpassung der Datenschutzerklärung

        16.1 Diese Datenschutzerklärung ist bis auf weiteres Gültig und ist auf dem Stand vom 05.07.2019.

        16.2 Durch die Weiterentwicklung unserer Website und die angebotenen Leistungen oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig sein, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen und zu ergänzen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter http://test.st-johanser.de/datenschutz von Ihnen abgerufen werden.